Bunte Regenbogen gegen Corona

Wer in letz­ter Zeit an der Flo­ren­berg­hal­le in Pil­ger­zell vor­bei­spa­ziert ist, hat sie viel­leicht schon ent­deckt: bun­te Stei­ne bemalt mit Regen­bo­gen und beschrif­tet mit Namen. Dort wo die Tän­zer der TSG Kün­zell nor­ma­ler­wei­se zum Trai­nie­ren her­kom­men, lie­gen nun Stei­ne, die an die Akti­on „Regen­bo­gen gegen Coro­na“ ange­lehnt sind. Trai­ne­rin Fran­zis­ka Meder ent­deck­te die Akti­on im Inter­net und woll­te sie direkt ins Leben rufen: „Hier­bei geht es dar­um zu zei­gen, dass wir alle im sel­ben Boot sit­zen und zu Hau­se blei­ben. Dafür nimmt man ein­fach einen Stein, den man fin­det, bemalt ihn mit einem Regen­bo­gen und legt ihn vor sei­ne Haus­tür.“ Seit meh­re­ren Wochen ist der Trai­nings­be­trieb des Tanz­sport­ver­eins wegen Coro­na ein­ge­stellt. Alle Grup­pen, die Trai­ner, sowie Solos und Duos ver­mis­sen ihren Sport sehr und hof­fen bald wie­der auf der Büh­ne zu ste­hen. Um sich die Zeit ein wenig zu ver­trei­ben, nah­men Tän­zer und Eltern an der Akti­on teil und spa­zier­ten zur geschlos­se­nen Hal­le. Neben den Stei­nen ent­deck­ten sie im Ver­eins­räum­chen auch einen gro­ßen Regen­bo­gen­ban­ner, der für Fotos genutzt wer­den kann. Die TSG freut sich über vie­le wei­te­re Stei­ne, die zei­gen, dass man gemein­sam zu Hau­se bleibt.

© 2018 Tanzsportgemeinschaft TSG Künzell e.V. | Impressum| Datenschutz
/* */