TSG-Tänze landen zum Saisonstart auf den ersten beiden Plätzen


Im Dezem­ber sind die ers­ten Tän­ze­rin­nen und Tän­zer der TSG Kün­zell in die neue Sai­son gestar­tet. Den Anfang beim Schau­tanz-Tur­nier in Spey­er mach­te Han­nah Rüt­zel. Die 10-Jäh­ri­ge star­te­te als Solis­tin in der ers­ten Bun­des­li­ga Schü­ler Schau­so­lo Maxis. In ihrer vier­ten Solosai­son ver­tanzt sie die emo­tio­na­le Geschich­te eines Wild­pfer­des, das von Men­schen gefan­gen und gezähmt wer­den soll. Das klappt aber nicht und Spi­rit der wil­de Mus­tang reißt aus, zurück in die Frei­heit. Die bei­den Trai­ner Fran­zis­ka und André Meder waren sehr stolz, als Han­nah Rüt­zel mit 275 von 300 mög­li­chen Punk­ten den gran­dio­sen 2. Platz beleg­te.


Das Jugend­team der TSG Kün­zell konn­te eben­falls einen gro­ßen Erfolg fei­ern. Mit ihrem Tanz „ver­teu­felt“ lan­de­ten die Tän­zer auf dem obers­ten Trepp­chen­platz. Der Tanz ist an das Musi­cal „Die Hexen aus East­wick“ ange­lehnt und erzählt die Geschich­te einer Klein­stadt. Die Toch­ter des Bür­ger­meis­ters die­ser Stadt ver­liebt sich in den Teu­fel, der mit sei­nen Hexen die Stadt „ver­teu­felt“.

Das Jugend-Team erkämpf­te sich auf sei­nem ers­ten Tur­nier für die­se Sai­son den ers­ten Platz. Foto: Dani­el Schrick


Gera­de am Anfang einer Sai­son ist es span­nend, wie die neu­en Tän­ze bei den Wer­tungs­rich­tern ankom­men. Dem­entspre­chend groß war auch die Anspan­nung bei Trai­ne­rin Lena Elm und ihren Tän­zern. Nach einem guten Durch­gang konn­ten sich dann alle über 276 Punk­te und den ers­ten Platz freu­en.
Das nächs­te Tur­nier für die TSG Kün­zell fin­det am 13. Janu­ar in Oed­heim statt. Dann wird die Haupt­klas­se ihren Tanz zum ers­ten Mal auf die Büh­ne brin­gen.

© 2018 Tanzsportgemeinschaft TSG Künzell e.V. | Impressum| Datenschutz
/* */