Franziska Meder

Fran­zis­ka Meder ist seit klein­auf ein Teil der TSG Kün­zell. Neben ihrem Tän­zer-Dasein war es ihr beson­ders wich­tig, dem Ver­ein etwas zurück­zu­ge­ben: „Des­halb bin ich Trai­ne­rin gewor­den. Ich habe begon­nen, den Minis und Mäu­sen mei­ne Lei­den­schaft wei­ter­zu­ge­ben“, sagt Fran­zis­ka. Die 30-Jäh­ri­ge kam durch ihren dama­li­gen Nach­bars­jun­gen und sehr bekann­ten Ex-Solis­ten Ramon John zur TSG. „Statt mit mir zu spie­len, muss­te er immer ins Trai­ning gehen, sodass er mich irgend­wann mit­ge­nom­men hat.“ 

Von die­sem Moment an woll­te Fran­zis­ka Meder den Ver­ein nie mehr mis­sen. Für sie ist er wie eine zwei­te Fami­lie gewor­den, das Tan­zen setzt sie gleich mit dem Flie­gen: „Egal, in wel­cher Pha­se mei­nes Lebens ich mich gera­de befin­de. Egal, ob ich gut oder schlecht gelaunt bin: Auf der Büh­ne bin ich frei. Ich kann Kraft tan­ken und stel­le mich jeder Her­aus­for­de­rung. Tan­zen bedeu­tet für mich Frei­heit.“ Zu die­sem Gedan­ken passt auch ihr Lieb­lings­tanz der dama­li­gen Schü­ler „Flieg! Der Ruf nach Frei­heit“. Zur­zeit trai­niert Fran­zis­ka die Solis­tin Han­nah Rüt­zel und arbei­tet bei der EDAG als Konstrukteurin. 

© 2018 Tanzsportgemeinschaft TSG Künzell e.V. | Impressum| Datenschutz
.wp-container-2 {display: flex;gap: 0.5em;flex-wrap: wrap;align-items: center;}.wp-container-2 > * { margin: 0; }